Fitness

Armmuskeln: Das Anfängertraining

3views

Die Arme sind wahrscheinlich neben der Brust eines der am meisten trainierten Körperteile. Die Männer unter uns trainieren sie so, dass das T-Shirt etwas enger um die Arme sitzt und auch für Selbstvertrauen sorgt, denn welche Dame mag nicht ein schönes festes Paar Arme? In diesem Artikel erläutere ich, was ein Anfänger über die Waffen wissen muss und wie er sie sicher und effektiv trainieren kann. Sind Sie auf der Suche nach einem umfassenden Zeitplan, der Ihnen wirklich harte, starke Arme gibt?
Die Arme sind in drei große Muskelgruppen unterteilt. Es handelt sich um den Bizeps brachii, der aus zwei Muskeln besteht, die mit Ihrem Ellenbogen verbunden sind. Dann haben wir den Trizeps brachii, das sind drei Muskeln, die zwischen Ellbogen und Schulter verbunden sind, und den Unterarm, der aus einer Reihe von Muskeln besteht, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Hände und Handgelenke zu bewegen.

BICEPS
– Stehende Locke: Wir beginnen mit der elementarsten Übung: der Locke mit Langhantel oder EZ-Lockenstab. Diese Übung ist leicht durchführbar. Stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen in eine Position. Greifen Sie die Langhantel mit den Handflächen nach oben. Achten Sie auch hier darauf, dass Ihre Arme schulterbreit, also gerade nach unten hängen.

Dies wird Ihnen helfen, die richtige Form zu lernen. Beginnen Sie mit der Langhantel ganz unten, und heben Sie die Stange zum Kinn hin an, indem Sie die Arme “kräuseln”. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Ellbogen nicht bewegen. Sobald sich die Stange in der Nähe Ihres Kinns befindet, ziehen Sie Ihren Bizeps so fest wie möglich an. Achten Sie bei dieser Bewegung darauf, dass Ihre Handgelenke immer fest in Bezug zu Ihren Armen stehen, da sie leicht zu verletzen sind.

Diese Übung ist die wichtigste Übung zum Aufbau von Masse in Ihrem Bizeps. An Tagen, an denen Sie Ihren Bizeps trainieren, würde ich es zuerst tun, mit schweren Gewichten.

– Abwechselnd stehende Kurzhantelcurl: Ich würde diese Übung an zweiter Stelle machen, weil Sie zu diesem Zeitpunkt noch mit einem schweren Gewicht umgehen können. Diese Übung wird die runde Form in Ihrem Bizeps erzeugen. Sie machen im Prinzip die gleiche Bewegung wie bei der Langhantel, aber in diesem Fall gibt es eine kleine Anpassung. Drehen Sie am oberen Punkt Ihrer Bewegung die Hand so, dass der kleine Finger etwas höher liegt als der Daumen. Es ist etwas schwieriger durchzuführen, aber Sie werden sicherlich den Unterschied zwischen dieser Übung und dem Nichtdurchführen bemerken.

Leave a Response